Menü

Menü

Ein Stuhl aus recyceltem Kunststoff

15. April - 2019

Wir glauben, dass es notwendig ist, den aktuellen Ruf zu Plastik zu ändern, es nicht mehr als billiges und wegwerfbares Material zu sehen, um es als das robuste und wiederverwendbare Material zu behandeln, das es wirklich ist. Wie können wir mehr Bewusstsein für das Problem auslösen und jüngere Generationen durch ein Designobjekt aufklären?

Die Lösung kam aus Nordnorwegen. Seine innovativen und nachhaltigen Fischzuchtbetriebe wie Kvarøy Fiskeoppdrett und Nova Sea sind wichtige Schlüsselunternehmen, die für Wohlstand sorgen und die menschlichen Siedlungen in den lokalen Gemeinden erhalten. Nach dem Besuch von Fischfarmen für die Fischzucht wurde klar, dass die wichtigsten Kunststoffabfälle der Branche, wie Fischernetze, Seile und Rohre, wertvolle Ressourcen sind, die für andere Bereiche genutzt werden können.


Wenn diese Komponenten abgenutzt sind, können sie gesammelt, verarbeitet und dann zu einem Granulat gemahlen werden, das in neue Formen gespritzt werden kann, wodurch sich endlose Möglichkeiten für die Entwicklung neuer Objekte ergeben.

Voriger
Nächster

Hergestellt aus recyceltem Kunststoff aus der Fischzuchtindustrie

Daraus entstand die Idee, einen Stuhl aus recycelten Plastikabfällen aus der Landwirtschaft herzustellen. Ein Stuhl, der den Weg des Kunststoffs kommuniziert, von der Verwendung in Fischereianlagen über den Stuhl bis hin zu anderen Produkten, wenn der Stuhl den Lebenszyklus abgeschlossen hat.

Der S-1500 Stuhl bezieht sich auf Texturen, Farben und Handwerkskunst, die ihren Ursprung in Nordnorwegen haben. Der Stuhl besteht zu 100 % aus recyceltem norwegischem Kunststoff und das Untergestell des Stuhls ist aus recyceltem norwegischem Stahl gefertigt.

Der Stuhl ist ein Redesign von Bendt Wings klassischem R-48 Stuhl, der ebenfalls von NCP produziert wird. Ziel ist es, sowohl die Großindustrie zu Veränderungen in der Produktion und Wiederverwendung von wertvollem Überschussmaterial zu inspirieren als auch jüngere Generationen durch ein Produkt zu begeistern, mit dem sie im Alltag etwas anfangen können.

Unser neuester Newsletter ab September